Vibrafit

Gesundheit & Rehabilitation

Immer mehr Mediziner kümmern sich ganzheitlich um ihre Patienten. Prävention und Therapie gehören zusammen. Deshalb findet man in modernen Rehabilitationseinrichtungen und physiotherpeutsichen Einrichtungen immer häufiger Vibrationsplatten von VIBRAFIT.

Ca. 97% aller Muskeln (ca. 40% beim konventionellen Training) werden beim Vibrationstraining aktiviert.
Ca. 97% aller Muskeln (ca. 40% beim konventionellen Training) werden beim Vibrationstraining aktiviert.

Mit Hilfe der ausgeklügelten Vibrationstechnik gelingt es, Patienten zu stärken, sowie ihren Bewegungsapparat, Knochensubstanz und ihre Koordinationsfähigkeit positiv zu beeinflussen. Das geschieht sowohl präventiv, um eine Operation zu vermeiden, oder physiotherapeutisch nach einer Operation, nach einem Unfall, einem Sturz. Der Vorteil des Vibrationstherapie ist dabei ihre Effizienz: eine 10-Minuten-Sitzung entspricht einem schweißtreibenden 1-stündigen Krafttraining. Denn mit der Vibrationstherapie werden 97 Prozent aller Muskeln aktiviert, auch die schwer zu erreichenden Tiefenmuskulatur. 1200 bis 3000 Muskelkontraktionen werden pro Minute ausgelöst. Gelenkschonend werden so die Muskeln gestärkt, Kondition aufgebaut, koordinative Fähigkeiten trainiert und Osteoporose vorgebeugt. Die Hochleistungsgeräte von VIBRAFIT sind sehr gut geeignet zur Behandlung von Arthrose, Dysfunktionen der Wirbelsäule und Instabilitäten. Häufig und wirkungsvoll eingesetzt wird die Plattform auch nach Herzinfarkten oder bei Erkrankungen der Gefäße und des Nervensystems.

Die Wirkung von Vibrafit

In nur 10 Minuten wird der ganze Körper trainiert. Durch Vibrationstraining werden nahezu 100% aller Muskelfasern in allen Muskelgruppen erreicht. Beine, Bauch, Po, Arme, Oberkörper werden gleichzeitig und gleichmäßig in fast jeder Übungsposition trainiert.

Breites Wirkspektrum

Das VIBRAFIT Vibrationstraining zeichnet sich durch ein breites Wirkungsspektrum und eine natürliche Reflexerzeugung aus.

In nur 10 Minuten wird der ganze Körper trainiert.
In nur 10 Minuten wird der ganze Körper trainiert.

Sobald der menschliche Körper mechanischen Schwingungen ausgesetzt ist, laufen komplexe Mechanismen in seinem Inneren ab.

Die wesentlichen Effekte eines regelmäßigen Vibrationstrainings zeigen sich deutlich in einer Steigerung der Muskelkraft und Beweglichkeit, der Körperstraffung durch gezieltes Problemzonen- und Anti-Cellulitetraining sowie in den positiven Auswirkungen auf die Gesundheit durch Stabilisierung der Tiefenmuskulatur in der Wirbelsäule und das hohe Entspannungspotenzial.

Positive Effekte zeigen sich auch beim Training zur Gewichtsreduktion, da man zum einen, einen relativ schnellen Kraftzuwachs erfährt und gleichzeitig kaum an Muskelmasse zulegt und zum anderen der Stoffwechsel angereget und somit der Grundumsatz erhöht wird, wobei das Training auch sehr gelenkschonend ist.

Vibrafit Trailer